Erläuterungsbericht zum 2-spurigen Ring

„Wenn wir die Stau-Situation im Innenstadtbereich entschärfen wollen, müssen wir an vielen Stellschrauben drehen. Nicht nur an einer.“ (aus der Homepage des Aktionsbündnisses „NEIN zu dieser Scheinlösung! KEINE Joshofener Brücke!“, 2016)

 

Unser Vorschlag für einen 2-spurigen Ring:

    Die Straßenzüge Luitpold-, Münchener-, Hechten- bis Grünauer Straße und Oskar-Wittmann-Straße (Donaukai) werden ein zweispuriger Ring.

    Fahrtrichtung im Ring: gegen den Uhrzeigersinn.

    Für Fahrzeuge und Fahrräder. Radfahrer fahren ganz rechts auf einem 1,80 Meter breiten Radweg.

    Die Länge des Rings beträgt 1.800 Meter.

    Eine komplette Umrundung dauert bei einer realistischen Durchschnittsgeschwindigkeit von 36 km/h drei Minuten.

    Wer im Ring fährt, hat Vorfahrt. Wer rein will, fädelt sich ein.

    Der Ring kann drei Mal mehr Fahrzeuge aufnehmen, denn: zwei Spuren bieten mehr Platz und weniger Ampel-Rotphasen verflüssigen den Verkehr.

    Es fallen keine Parkplätze weg, es kommen sogar welche dazu. Die Parkplätze liegen größtenteils links der beiden Fahrzeugspuren, dadurch ist kein Überqueren der Straße nötig beim Besuch der Innenstadt.

    Der hohe Bedarf an Fußgängerquerungen liegt hauptsächlich an der Lage der Bushaltestellen für die Schüler. Im RING Konzept entfällt dieser fast völlig, da zwangsläufig alle fünf Buslinien nun die beiden einzig verbleibenden Bushaltestellen Hofgarten und Spitalplatz jeweils an der Außenspur des RINGs anfahren. Dadurch müssen weder die Gymnasiasten oder Maria-Ward-Realschülerinnen am Hofgarten noch die Grundschüler am Spitalplatz über den Ring, da von dort die Busse jeweils in alle Richtungen fahren.

 

 

Weitere Details:

    Kreuzung Monheimer/Ingolstädter Straße: keine Änderung

    Donaubrücke: keine Änderung

    Huber-Eck/Schlagbrückchen Richtung Luitpoldstraße: Ampeln  aus; kein Fußgängerüberweg; kein  Geradeausverkehr  Richtung Schrannenplatz; nur noch Rechtsabbieger: mittlere  Spur für Fahrzeuge; rechte Spur für Radfahrer

    Pfalzstraße (Rennbahn): links abbiegen auf Parkplatz und in  die Pfalzstraße möglich

    Busparkplatz vor Café Luitpold und Hofgarten-Restaurant wird  PKW- Parkplatz; 6 zusätzliche Parkplätze; neuer Standort für die Busse: am Spitalplatz

    Zebrastreifen mit Mittelinsel auf Höhe des Kriegerdenkmals bleibt; Schüler können sicher über den Hofgarten/Graben/Dr. Reiter-Weg (Schlossmauer) zu ihren Schulen gelangen

    Weinstraße: links abbiegen in die Weinstraße möglich

    Bei Bedarf 2 neue Busparkplätze am Hofgarten

    Rosenstraße: links abbiegen in die Rosenstraße nicht möglich (wie bisher); aus der Rosenstraße links in die Luitpoldstraße  einbiegen möglich

    Von der Hofgartenstraße (Stadtberg): Linksabbiegerspur wird Rechtsabbiegerspur

    Bullinger-Eck: Straßenampeln aus; Fußgängerdruckampeln bleiben; Diagonalqueren für Fußgänger möglich, weil alle   Fußgängerampeln auf grün schaltenDie bisherige Fahrtrichtung in der Franziskanerstraße wird aus Sicherheitsgründen umgedreht. Neue Einfahrt in die  Franziskanerstraße über die Fünfzehnerstraße mit Linksabbiegerspur bei der Fahrt Richtung Krankenhaus

      Alternativ: Fahrtrichtung der Franziskanstrasse bleibt - spezielle Beschilderung erforderlich

    10 neue Parkplätze von Sonnenstudio bis Einfahrt Fürst-Garten-Center

    Gärtnerstraße: nur rechts abbiegen; Eyb- und Blumenstraße wie bisher

    Situation bei Bäckerei Kaltenstadler: keine Änderung

    Engstelle Hechtenstraße: 3 Parkplätze entfallen (vor Haus D 145 zwei und Autohaus Nebelmair einer) wegen des Radwegs

    Situation bei Elektro-Linzi: Parkverbot bleibt; 3 Parkplätze bis Chez Chocolat (evtl. bis Sparkasse 4 Parkplätze)  entfallen

    Bushaltestelle vor Gardinen-Seiler entfallen; dafür 4 zusätzliche Parkplätze

    Theo-Lauber-Straße: 4 zusätzliche Parkplätze links

    Theo-Lauber-/Oskar-Wittmann-/Grünauer Straße: Straßenampeln aus; Fußgängerdruckampel zur Parkschule bleibt; Zebrastreifen mit Mittelinseln bleiben für gefahrloses Überqueren

    Huber-Eck aus Richtung Donaukai: 1 Spur nach rechts auf die Donaubrücke; 1 Spur geradeaus in die Luitpoldstraße mit   Abbiegemöglichkeit nach links Richtung Schrannenplatz

 

Erluterungen